ausmass.de

Die diffamierende Marschroute der Medien und der Altpartein gegen die AfD, mit dem Ziel sie in die rechte Ecke zu stellen, in einem Land wo RECHTS VOR LINKS den Vorrang hat, wird zu einem Eigentor.


Das Ausmass der verbalen Attacken auf die Mitglieder und Unterstützer der Alternative für Deutschland, wie auch die mediale Hetzkampagne gegen sie, lässt die Altparteien jeden Tag noch ÄLTER und GLANZLOSER aussehen. Durch das aggressive Vorgehen, die AfD in das schlechte Licht zu rücken, gehen eher alle Lichter bei den etablierten Parteien aus.

dieAfD.de


Die erste AfD-Rede im Bundestag in der 1. Sitzung der 19. Legislaturperiode am 24.10.2017 in Berlin von Dr. Bernd Baumann.





derBundestag.de


Eine junge Partei gleich zu verhunzen und zu verschandeln, indem man nur noch schlecht über sie schreibt und redet, um sie als politische Konkurrenz auszuschalten, dann aber deren Kernpunkte des Wahlprogramms für das Eigene zu übernehmen um die verlorene Wählergunst zurück zu gewinnen, zeigt wie GRÜN manche noch hinter den Ohren sind ohne dabei ROT zu werden. Davon wird einem so richtig SCHWARZ vor Augen.



Eine AfD-Kopie ist nur ein minderwertiges Plagiat.



Das AfD-Grundsatzprogramm als PDF



Als die größte Machtverlustgefahr für die etablierten Parteien, ist die AfD zu einer Hauptzielscheibe auf dem politischen Schlachtfeld, auch für die Mainstream-Medien geworden. Je blutiger die Schlacht und tiefer die Wunden, umso profitabler ist es darüber zu berichten. Das perfekt inszenierte Kreuzzug gegen den Aufstieg des Lieblingshoffnungsträgers des deutschen Volkes. Ein TIERISCH GUTER Journalismus heißt es heute, wenn eine winzig kleine Mücke zum Riesenelefanten mit Tigerkrallen, als Pressemeldung mutiert, um Emotionen hochzuschaukeln und den Profit zu steigern.



EINZEL ASYL JA - ASYLMISSBRAUCH NEIN - heißt es bei der AfD



 
f
teilen
 
 
vk
teilen
 

Flag Counter   © Copyright 2016-2017 ausmass.de Impressum